Fuckup Night NÖ

FH Wiener Neustadt erneut im Rampenlicht der österreichischen Startup Szene

Wiener Neustadt, 03.12.2019 – „Wir hatten mit der ersten Fuckup Nights an der FH Wiener Neustadt gestern einen grandiosen Abend – tolle Speakerinnen und Speaker, welche in persönlicher, berührender und inspirierender Weise von Ihrem beruflichen Scheitern berichtet haben – und gefühlt 1000 wichtige Learnings an die Zuhörer weitergeben konnten – ein Muss für alle angehenden Gründern/Innen und Entrepreneure!“, zeigt sich Mag. Dr. Thomas Wally CFA, Leiter des StartUp Centers der FH Wiener Neustadt, begeistert.

Fuckups aus den diversesten Bereichen

In der inspirierenden Atmosphäre des neuen City Campus hörten über 150 TeilnehmerInnen einen ganzen Abend lang insgesamt drei SpeakerInnen gespannt zu. Mit dabei waren Lisa Muhr (Göttin des Glücks), Gernot Hutter (CEMAG) und Michael Prünner (9-Weine), die Geschichten über ihren beruflichen Misserfolg mit den ZuschauerInnen teilten. Teilweise richtig berührende Geschichten wurden erzählt und regten das Publikum zu interessanten Fragen während und auch nach der Veranstaltung, im Zuge eines kleinen Networkings, an.

Weitere Infos unter:

https://presse.fhwn.ac.at/news-fh-wiener-neustadt-erneut-im-rampenlicht-der-oesterreichischen-startup-szene?id=97649&menueid=10670